Wie ich arbeite

Struktur geben und Tiefe zuzulassen vereinen die zwei wichtigsten Merkmale meiner Arbeitsweise.

Meine Haltung und Arbeitsweise

Ich mache Beratung aus der Haltung heraus, Ihnen auf Augenhöhe zu begegnen. Ihre Fragen, Ihr eigenes Tempo, Ihre innere Stimme und Ihre Expertise für sich selbst- das ist Ihr Beitrag zum Beratungsverlauf.

Mein Beitrag ist therapeutische Kompetenz, Vertrauenswürdigkeit und Sicherheit in der Prozeßgestaltung.

 

Immer wieder habe ich selbst und von anderen erfahren, dass viele Beratungen den Schwerpunkt auf einen Zuwachs an Wissen über sich selbst i.S.e. rationalen Analyse setzen. Das hat seine gute Berechtigung. Alleine bleiben viele jedoch mit dem Schritt: Wie setze ich all das, was ich längst verstehe, auch konkret um? Wie schaffe ich es, die Hürde vom Ist zum Soll zu überspringen?

 

Fähig werden zur Veränderung

An diesem Punkt setzt meine Arbeitsweise an. Mittels verschiedener Verfahren aus dem Bereich der systemischen Hypnotherapie und der Traumaberatung entwickeln Sie mit meiner Unterstützung die Kraft aus sich heraus, diese Veränderungen zu beginnen.

 

Um von Anfang an offen zu Ihnen zu sein: Es gibt einige Veränderungsprozeße, die dauern mit und ohne professionelle Unterstützung Jahre und Jahrzehnte. Und es gibt viele Veränderungswünsche, die mit professioneller Unterstützung zügig und deutlich voranzubringen sind. Für viele Fragestellungen sind aus meiner Erfahrung unter 5 Sitzungen nötig, um zu einem zufriedenstellenden neuen "Ist" zu kommen. 

Ablauf der Beratung

Jeder Beratungsprozeß beginnt mit einem Telefonat, das ungefähr 20-30 Minuten dauert und für Sie kostenfrei ist.  Da ich auftragsgeleitet arbeite, beginnen wir unsere Zusammenarbeit erst nach einer guten Auftragsklärung: Wir klären hierbei, was Ihr Anliegen ist, ob Sie bei mir richtig sind und ich erfrage wichtige aktuelle biografische Eckpunkte.

 

Selbstverständlich stehe ich ab der ersten Kontaktaufnahme bis zum Ende der Beratung in Bezug auf alle Informationen unter Schweigepflicht. D.h. alle persönlichen Daten und Informationen bleiben gegenüber Dritten geschützt.

 

Zu Beginn der Beratung steht die kurze Anamnesephase, die folgende Elemente beinhaltet: Die Auftragsklärung und ein Kennenlernen der Eckpunkte Ihrer aktuellen Lebenssituation. Dies ist insbesondere wichtig, um Sie im Zusammenhang aller Sie beinflussender Lebenumstände verstehen zu können und: Um alle vorhandenen Ressourcen Ihrer Biografie und/oder Ihres aktuellen sozialen Netzwerkes zu erschließen. Auch dass Sie ein Beratungsziel definieren, ist zentral, um eine Bewertungsgrundlage für den Beratungserfolg zu haben. Und noch viel wichtiger ist daran, dass Sie intensiv - mit meiner Unterstützung - mit Ihrer positiven Vision, Ihrem Ziel in Kontakt treten, es mittels Ihrer Vorstellungskraft plastisch machen.

 

Es gibt, je nach Anliegen, verschiedene Arbeitsansätze, die ich anbiete:

1) Sie kommen bereits mit einem konkreten Veränderungswunsch (-oder Druck) zu mir: Dann geht es i.d.R. um ein therapeutisches Coaching, welches Ihr umgrenztes Thema erfasst und in mehreren Sitzungen weiterbewegt. Hier kommen Methoden wie Lebenfluß, Tranceinduktion, Brainspotting, EMDR u.v.m. zum Einsatz. Blockaden können sich lösen und neue, oft überraschende Perspektiven bilden sich.

 

2) Sie kommen mit einem noch nicht so klaren /diffusen Thema zu mir, erleben eher eine subtile und länger andauernde Unzufriedenheit mit sich? Dann geht es i.d.R. erst einmal um eine Standortbestimmung im Sinne von: Wo stehe ich? Was ist gut und was möchte ich verändern? Wo will ich eigentlich hin mit mir? Hier arbeiten wir intensiv mit der Seelenlandkarte an einer inneren Orientierung und Klärung. Wenn Sie zunehmend wissen, worum es geht, steigen wir in konkrete Veränderungsprozeße ein. Hierbei geht es methodisch um Arbeit mit inneren Bildern, Trancetechniken, Visualisierung und Arbeit mit Blockaden.

 

Methoden

Meine methodische Ausrichtung ist die System- und Hypnotherapie. Wie die Neuropsychologie in den letzten Jahrzehnten zunehmend belegt, fängt positive Veränderung im Kopf an. Klare Vision und innere Bilder der Zukunftsvorstellung = gute Veränderungschance ist die kurze Formel. Innere Bilder haben eine enorme Macht und wir arbeiten mit Ihren inneren Bildern, positiven Erinnerungen und Visionen, um die gewünschte Veränderung anzustoßen.

 

Lebensflussarbeit

Ich arbeite unter anderem nach dem Münchner Lebensflussmodell nach Peter Nemecek. Diese Technik ist eine sehr wirksame Mischmethode aus Hypnotherapie und systemischem Arbeiten. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Entwicklung eigener positiver Lösungsbilder- oder Visionen. Zudem werden Lernerfahrungen und Ressourcen aus dem eigenen bisherigen Lebensverlauf herausgearbeitet und damit für die aktuell anstehende Entwicklung nutzbar gemacht.

 

Seelenlandkarte ®

Zur seelischen Standortbestimmung, die ein zentraler Baustein meines Coachingansatzes ist, lernen Sie die Seelenlandkarte ® (geschützte Marke nach Stefan Putz) kennen und arbeiten sich intensiv in Ihre innere Landschaft ein. Ausgehend von dieser Anamnese begleite ich Sie durch Arbeit mit inneren Bildern und systemisch-lösungsorientierten Ressourcentechniken. Das Ergebnis: Zugriff auf innere Lösungsbilder und tiefe Lösungsenergien, die im Hintergrund und im Vordergrund für Sie wirken.

 

Brainspotting und EMDR

Begegnet Ihnen ein Thema immer und immer wieder und kommen über einen gewissen Punkt nicht hinaus? Sie trauen sich z.B. nicht, mit dem Fahrstuhl in Ihr Büro zu fahren? Sie nehmen sich wieder und wieder vor, sich in einer Situation anders zu verhalten und können es nicht umsetzen? Zur Lösung von solchen - ich nenne sie- "emotionalen Knoten", wende ich auch die Methode "Brainspotting" an. Diese Technik ist ein direkter Weg zu den Selbstheilungsfunktionen des Gehirns.  Ich begleite Sie aufmerksam durch die Sitzung mittels einem "Brainspot", einem dem Problem zugeordneten Punkt in Ihrem Sichtfeld, den Sie fokussieren und der emotionale und körperliche Reaktionen auslöst, die die inneren Blockaden sukzessive auflösen. In der Regel sind wenige Sitzungen ausreichend, um solche "Knoten" zu lösen.

 

Meine Erfahrung ist, dass die Vitalisierung Ihrer inneren Kräfte der Königsweg zur Veränderung ist, die Brücke über den Graben zwischen "Ist" und "Soll".